Anlagenbauteile vor der Entschichtung mit Goldanhaftung und nach dem Prozess ohne

Entschichtung

An Oberflächen von Gestellen, Halterungen und anderen Bauteilen, die bei Beschichtungsverfahren zum Einsatz kommen, lagern sich oft unvermeidlich Partikel diverser Substrate ab. Das Ablösen dieser Überzüge ist zum Einen für die Rückgewinnung edler Rohstoffe, zum Anderen für den Erhalt der optimalen Funktionsfähigkeit der Anlage von entscheidender Bedeutung.

Durch besonders schonende Verfahren ist es uns möglich, diese Schichten abzulösen ohne die Bauteile zu beschädigen. Dabei zurückgewonnene Edelmetalle stehen Ihnen anschließend als Rohstoff, für neue Halbzeuge oder als verkaufsfähiges Material, wieder zur Verfügung. Nähere Informationen zur Verwendung recycelter Werkstoffe finden Sie im Bereich Edelmetallservice.